Feierliche Eröffnung und Einweihung des Winfriedhauses, der Kinder- und Jugendbildungsstätte des Bistums Dresden-Meißen

Liebe Kinder, liebe Jugendliche und junge Erwachsene, liebe Familien,

es ist soweit: Die letzte Bauphase am Winfriedhaus neigt sich dem Ende zu und die Wiedereröffnung steht vor der Tür. Diesen Anlass wollen wir mit Ihnen feiern. Wir laden Sie herzlich ein und würden uns freuen, wenn Sie am 18. September 2021 ab 14.00 Uhr mit uns im Winfriedhaus die Eröffnung und Einweihung des Hauses begehen.
Für den Tag planen wir ein abwechslungsreiches Programm ab 14.00 Uhr für Kinder und Familien. Um 17.00 Uhr wollen wir gemeinsam mit Bischof Heinrich Timmerevers den Festgottesdienst feiern. Für das leibliche Wohl wird sowohl am Nachmittag, als auch am Abend gesorgt sein. Am Abend wird von der Jugend ein interaktives Programm gestaltet.

Seit März 2019 war das Winfriedhaus für eine grundlegende Sanierung und Modernisierung geschlossen. Zukünftig soll es Kindern, Jugendlichen und Familien innerhalb und außerhalb der katholischen Kirche als „zweites Zuhause“ zur Verfügung stehen. Durch die baulichen Veränderungen stehen zukünftig vier Gruppenräume, die Kapelle, ein Saal, der Meditationsboden, eine Kreativwerkstatt, ein Freizeitraum und eine Gästeküche für den Kursbetrieb bereit. Insgesamt verfügt das Haus über 70 Betten (mit Aufbettung auf 81 Betten) verteilt auf 20 Gästezimmer mit eigener Nasszelle.

Das Winfriedhaus geht auch konzeptionell neue Wege: Zukünftig wird das Haus eigene inhaltliche Angebote und Veranstaltungen durchführen.

Übrigens: Das Winfriedhaus besteht seit 1954 und ist seither eine feste Institution der Kinder- und Jugendarbeit im Bistum Dresden-Meißen. Viele Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern haben eine tiefe Verbindung zu dem Haus. Freundschaften, Beziehungen und unterschiedlichste Netzwerke sind dort entstanden und bestehen teilweise bis heute.

Im Blick auf Corona hoffen wir, die Einweihung mit alle Gästen wie geplant im September feiern zu können. Um den Gesundheitsschutz zu ermöglichen, haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet. Bitte beachten Sie die dann geltenden Corona-Verordnungen und informieren Sie sich über unsere Homepage über eventuelle Veränderungen.
 

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen den Tag der Einweihung zu feiern und das Winfriedhaus wieder in Betrieb zu nehmen. Herzlich willkommen!

Im Namen des gesamten Winfriedhausteams

Stephan Schubert
(Leiter des Winfriedhauses)

 

Die Baumaßnahmen am Winfriedhaus wurden finanziert aus Fördermitteln des Bonifatiuswerkes, durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes und aus den Finanzrücklagen des Bistums Dresden-Meißen.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist derzeit erforderlich! Bitte melden Sie sich bis spätestens 10. September für die Einweihung an. Gern können Sie auch weitere Personen anmelden und mitbringen.
Die Anmeldung aller Jugendlichen einer Jugendgruppe erfolgt über die jeweiligen Dekanatsstellen.

Hier anmelden!